Bitte beachten Sie auch unsere Selbstverpflichtung zur Datensparsamkeit.

Stand: 8.10.2018

Zweck

Die Betreiber dieser Seiten den Schutz Deiner personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten Dich daher unterrichten, ob und welche Deiner Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen, wenn Du die Website http://www.abfalltermine-forchheim.de besuchst und wenn Du die E-Mail-Benachrichtigungs-Funktionen unter http://www.abfalltermine-forchheim.de (nachfolgend Dienst genannt) als registrierter Benutzer verwendest. Unsere Verpflichtung hierzu ergibt sich aus dem Telemediengesetz (TMG), dem Rundfunkstaatsvertrag (RStV) und aus der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Dazu zählen beispielsweise Dein Name, Deine Wohnadresse, Dein Geschlecht, Dein Geburtsdatum, Dein Alter, Deine Telefonnummer, Deine E-Mailadresse oder Deine IP-Adresse. Diese Auflistung ist nicht abschließend und soll Dir lediglich veranschaulichen, was unter den Begriff der personenbezogenen Daten fallen kann.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Betreiber dieser Seite ist für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir teilen Dir unsere Kontaktdaten wie folgt mit:

Dr. Simon Harer, Steigerwaldstr. 5, 97447 Gerolzhofen
Email benachrichtigungen@abfalltermine-forchheim.de
Telefon +49 176 23993579

Datenverarbeitung, wenn Du die Website besuchst

Bei jedem Deiner Besuche auf unserer Website verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO automatisch Daten, die Dein Browser an unsere Server übermittelt. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

  • Deine IP-Adresse
  • Typ und Version Deines Browsers
  • Dein Betriebssystem
  • URL der angefragten Seite
  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs

Wir werten die vorgenannten Daten -jedoch anonymisiert- nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO allein für statistische Zwecke aus, um die Nachfragen nach unseren Angeboten zu messen und zu verbessern. Deine IP-Adresse speichern wir nicht. Wir werden Daten, die wir bei Deinem Besuch protokollieren nur an Dritte weitergeben, soweit

  • wir gesetzlich oder durch eine Gerichtsentscheidung hierzu verpflichtet sind oder
  • wir die protokollierten Daten benötigen, um Angriffe auf unsere Infrastruktur straf- und/oder zivilrechtlich verfolgen zu können

Nach unserem technischen Verständnis ist die Übermittlung Deiner IP-Adresse an unseren Server technisch unumgänglich, damit Du auf unsere Website zugreifen kannst. Solltest Du die Übermittlung Deiner IP-Adresse an unseren Webserver technisch verhindern, wirst Du auf unsere Website nicht zugreifen können.

Wir setzen auf den DSGVO-konformen Anbieter AWS zur Auslieferung der Website. An dem Einsatz von AWS als Hostinganbieter haben wir ein berechtigtes Interesse gem. Art 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Mit AWS haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 (3) DSGVO geschlossen der uns garantiert dass alle Daten in Frankfurt, Deutschland gespeichert werden und diesen Standort nicht verlassen.

Cookies

Wir setzen für die Optimierung unserer Website sogenannte „Cookies“ ein. Cookies sind Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden. Wir setzen lediglich „Session-Cookies“ ein. Session-Cookies werden nach Ende Deines Besuchs automatisch gelöscht. Im Folgenden beschreiben wir Dir, wie unser Session-Cookie „JSESSIONID“ funktioniert. Das Session-Cookie „JSESSIONID“ enthält lediglich verschlüsselte Informationen, mit denen wir sicherstellen, dass jede Anfrage mit diesem Cookie auch wirklich von Dir kam, und nicht etwa von einem anderen Nutzer. Deine IP-Adresse wird dabei nicht gespeichert. Durch diese Technik stellen wir außerdem sicher, dass Informationen, die Du auf unserer Website eingibst, beim Wechsel auf die folgende Unterseite nicht verloren gehen. Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Du das Fenster oder Deinen Browser schließt. Das Setzen des Cookies „JSESSIONID“ ist notwendig, damit wir unseren Dienst auf unserer Website für Dich optimal anbieten können. Du kannst den Umgang mit Cookies durch entsprechende Einstellungen Deines Browsers beeinflussen. Es ist beispielsweise möglich, Cookies generell oder bezogen auf einzelne Websites anzunehmen oder abzulehnen oder das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers zu aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Mehr über Cookies erfährst Du zum Beispiel auf www.allaboutcookies.org.

Datenverarbeitung bei der Nutzung von E-Mail

Solltest Du uns eine E-Mail zuschicken, kann es auch sein, dass wir personenbezogene Daten von Dir benötigen, die Du uns mitteilst. Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, um Dein Anliegen zu bearbeiten. Sollte es sich hierbei um eine Anfrage handeln, die keinen Bezug zu unseren Leistungen hat, verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, um Dein sonstiges Anliegen zu bearbeiten. Deine E-Mails werden über unseren E-Mail-Provider INWX verarbeitet und dort für eine unbegrenzte Zeit gespeichert. Dazu haben wir mit INWX einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 (3) DSGVO geschlossen. An dem Einsatz von INWX als E-Mail-Provider haben wir ein berechtigtes Interesse gem. Art 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Wenn Du der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns widersprichst, können wir Dein Anliegen grundsätzlich nicht bearbeiten.

Datenverarbeitung

Nachfolgend klären wir Dich darüber auf, wie wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Du den Dienst als registrierter Benutzer verwendest:

Datenverarbeitung bei der Registrierung

Für die Registrierung benötigen wir Deine E-Mail-Adresse. Außerdem musst du deinen Wohnort angeben und für welche Abfallarten du E-Mail-Benachrichtigungen erhalten möchtest. Wir benötigen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO die E-Mail-Adresse, weil die Architektur unseres Systems auf der Verwendung einer E-Mail-Adresse aufbaut und wir die Nutzer im Wesentlichen über E-Mail-Adressen verwalten. Wenn Du uns Deine E-Mail-Adresse nicht mitteilst, kann Du unseren Dienst leider nicht nutzen. Deine Registrierungsdaten speichern wir so lange, bis Du diese selbst löschst oder mit unserer Hilfe löschst. Nach durchgeführter Registrierung erhältst Du von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit der wir überprüfen, ob Du eine gültige E-Mailadresse angegeben hast. Für das Speichern dieser Daten setzen wir auf den DSGVO-konformen Anbieter AWS. Mit AWS haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 (3) DSGVO geschlossen der uns garantiert dass die Daten in Frankfurt, Deutschland gespeichert werden und diesen Standort nicht verlassen.

Datenverarbeitung bei den E-Mail-Benachrichtigungen

Wir setzen den ISO 27001 zertifiziert und DSGVO-konformen Anbieter MailJet für den Versand von E-Mails ein, die unser System Dir automatisiert schickt – beispielsweise zur Aktivierung Deiner Registrierung oder zur Benachrichtigung über Abfalltermine. Dazu haben wir mit MailJet einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 (3) DSGVO geschlossen. Nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) haben wir ein berechtigtes Interesse daran, MailJet einzusetzen. Mit MailJet können wir kostengünstig E-Mails in großer Zahl verwenden. Eine eigene Infrastruktur zum Versand von einer Vielzahl von E-Mails müssen wir nicht vorhalten. MailJet verfügt darüber hinaus über höchste Sicherheitsstandards beim Datentransfer. Weitere Hinweise kannst Du der Datenschutzerklärung von MailJet Inc. entnehmen.

Bei technischen Problemen fallen wir auf die E-Mail Server von INWX für den E-Mail Versand zurück. Dazu haben wir mit INWX einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 (3) DSGVO geschlossen. An INWX als E-Mail-Provider haben wir ein berechtigtes Interesse gem. Art 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Links zu anderen Websites

Wir verlinken Websites anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter (Dritter). Wenn Du diese Links anklickst, haben wir keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch diese Anbieter verarbeitet werden. Genauere Informationen zur Datenverarbeitung findest Du in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters. Wir übernehmen für die Datenverarbeitung durch Dritte keine Verantwortung. Wir weisen Dich jedoch im Rahmen des technisch Möglichen deutlich darauf hin, dass Du auf einen Drittanbieter zugreifst. Sofern dieses nicht bereits eindeutig aus dem Text hervorgeht, versehen wir den Link auf die Seite eines Drittanbieters mit dem Hinweis „externer Link“.

Deine Rechte als betroffene Person

Dir stehen als betroffene Person folgende Rechte zu:

  • Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO
  • Auskunft nach Art. 15 DS-GVO
  • Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO
  • Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO
  • Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO
  • Mitteilung nach Art. 19 DS-GVO
  • Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO
  • Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DS-GVO

Regelmäßige Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für uns als Anbieter von Dienstleistungen unterliegen naturgemäß Änderungen und Anpassungen. Diese Änderungen und Anpassungen machen es von Zeit zu Zeit erforderlich, diese Datenschutzhinweise zu aktualisieren. Den aktuellen Stand erkennst Du an der Zeile „Stand: ...“ am Anfang dieser Datenschutzhinweise.